Tschierv

TschiervTschierv ist Rätoromanisch und bedeutet Hirsch. Aus Hirschhorn wurde der Griff sowie der Sicherungsstift der Messerscheide gefertigt. Dieses Messer besteht aus einem Stahl, welcher sonst in Präzisionsfeilen zum Einsatz kommt. Er verfügt über ein äusserst reines, und homogenes Gefüge, welches zu einer hohen Schärfe führt. Durch ein spezielles Härteverfahren, ist auf der Klinge der Hamon ersichtlich. Das ist die dauerhaft sichtbare helle Linie (Zone), welche die Grenze zwischen hartem und zähem Stahl darstellt. Dieses Härteverfahren entstand in Japan während des 8. Jahrhunderts und wurde für die Samuraischwerter verwendet.

Empfehlungen

  • Die Klinge ist nicht rostfrei!
  • Die Schneide hat einen sehr feinen Ausschliff, sowie einen feinen Schärfwinkel (15-18°), daher ist das Messer nicht geeignet für Knochen und gefrorene Lebensmittel.
  • Nach Gebrauch mit warmem Wasser und etwas Seife reinigen, danach sofort abtrocknen. Nicht in der Spülmaschine waschen.
  • Der Hirschhorngriff reagiert mit Feuchtigkeit und wird etwas rau und griffig.
  • Die Helligkeit der Klinge kann sich verändern (Patinabildung). Die Verfärbung der Klinge kann mit Keramikherdreiniger und einem Lappen entfernt werden, danach gut abspülen und sofort trocknen!
  • Jede Klinge verliert bei Gebrauch ihre Schärfe, diese sollte mit einem sehr feinen Wasserschleifstein wiederhergestellt werden. (6000er-12000er)
  • Für eine sehr hohe Schärfe, wird das behutsame Abziehen auf dem Lederriemen empfohlen.
  • Beim Schärfen sowie beim Abziehen unbedingt den vorgegebenen Schärfwinkel einhalten!

Technische Details

Schneide: W. Nr. 1.2008 (1.35% C)
Schneidenhärte: ca. 63-65 HRC
Griff: Nussbaum / Hirschhorn
Gesamtlänge (mit Griff): 352 mm
Länge der Klinge: 207 mm
Höhe der Klinge: 54 mm
Dicke der Klinge beim Griff: 4 mm
Gewicht des Messers: 273 g
Scheide: Nussbaum CH / Lederfutter