Anais

Dieses vielseitige Gemüsemesser schmiedete ich für Jonas Leonhardt und besteht aus einem Stahl mit sehr hohem Kohlenstoffgehalt. Er wird in Frankreich hergestellt und zu den besten Werkstattfeilen (Vallorbe) und Rasierklingen weiterverarbeitet. Dank präzisen Schlägen mit dem Handschmiedehammer und der Spindelpresse bekam die Klinge ihre Form, wobei die Vorzüge einer kontrollierten thermomechanischen Umformung ausgenutzt wurden. Nach weiteren Glühverfahren wurde das Messer im Warmbad abgeschreckt und somit gehärtet. Auf den Klingenflanken sorgt die Schmiedehaut für ein rustikales Äusseres und die dunkle Patina, erzeugt durch ein längeres Bad im Lös-kaffee, sorgt für eine bleibende Optik. Die hohe Härte der Klinge wurde mit Hilfe des UCI-Rockwellprüfgerätes ermittelt. Die Klinge wurde ausbalanciert, sodass sich der Schwerpunkt klingenseitig 11 mm vor dem Griffende befindet. Der Griff besteht aus Büffelhorn und australischem Red Mallee. Diese Baumart gehört zu den Eukalyptus-Gewächsen und das Holz ist hart und dicht. Für eine zusätzliche Wasser-Beständigkeit des Griffholzes sorgte das Stabilisierungsverfahren unter Vakuum, wobei ein hochviskoser Epoxidharz verwendet wurde. Der im Querschnitt ovale Griff, sorgt für angenehme Ergonomie. Ein Sicherungsstift aus Büffelhorn hindert die Klinge vor dem Herausrutschen aus der Nussbaum-Scheide. Die Scheide wurde inwendig mit Rindsleder gefüttert, damit die Klinge präzise in ihr steckt.

Empfehlungen

  • Die Schneide hat einen sehr feinen Ausschliff, daher ist das Messer nicht geeignet für Knochen und gefrorene Lebensmittel.
  • Die Klinge ist nicht rostfrei, daher unmittelbar nach Gebrauch mit warmem Wasser und etwas Seife reinigen, sofort abtrocknen.
  • Nicht in der Spülmaschine waschen.
  • Keinen kratzenden Schwamm verwenden.
  • Die Helligkeit der Klinge kann sich verändern (Patinabildung). Die Verfärbung der Klinge kann mit Keramikherdreiniger und einem Lappen vorsichtig entfernt werden. Danach gut abspülen und sofort trocknen!
  • Jede Klinge verliert bei Gebrauch ihre Schärfe. Diese sollte mit feinen Wasserschleif-steinen (1000er-12000er) wiederhergestellt werden.

Technische Details

Schneidenstahl: W. Nr. 1.2008 (1.35% C)
Schneidenhärte (UCI Prüfung): ca. 64 HRC +/- 1HRC
Griff: Büffelhorn / Red Mallee
Gesamtlänge (mit Griff): 380 mm
Länge der Klinge: 227 mm
Höhe der Klinge: 59 mm
Dicke der Klinge beim Griff / Mitte der Klinge: 3.2 mm / 1.65 mm
Gewicht des Messers: 223 g